Bio das weitergeht...


Regionale Bio Eier

Unser Hof liegt am Tor zum Nationalpark Kalkalpen, einer Region, die weithin bekannt ist für biologisch – ökologisch wirtschaftende Höfe. Die Herstellung von hochwertigen Bio-Eiern unter Berücksichtigung eines respektvollen und fairen Umgangs mit Mensch, Tier und Umwelt steht seit jeher im Mittelpunkt unserer Tätigkeit. Eines ist klar: nur aus einer reinen, nährstoffreichen Natur und von gesunden Hennen und Rohstoffen, die im Einklang mit der Natur wachsen, kann ein gesundes Ei kommen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden bzw. die Natur für die nachkommenden Generationen zu erhalten, reichen gesetzliche Bestimmungen oft nicht immer aus. Deshalb gelten für unseren Hof strengere Richtlinien, die über das Gesetzliche hinausgehen:

Bioeier Tretter


Regionalität
Regionalität wird bei uns ganz groß geschrieben und daher gilt dies auch für das Futter der Hühner. Die Futtermittel stammen nicht nur aus biologischer Landwirtschaft, sondern auch von österreichischen Landwirten. Dadurch gibt es bei uns am Hof auch keinen importierten Soja aus Südamerika, wo dafür die Regenwälder abgeholzt werden.

Tierschutz
Hochwertige Bio Eier können nur von gesunden und artgerecht gehaltenen Tieren stammen, deshalb ist es unsere Aufgabe für das Wohlergehen und die Gesundheit der Tiere zu sorgen und ihr natürliches Verhalten zu fördern. Tiere sollen einfach so leben, wie es ihrer Art am besten entspricht – von der Bewegung über Sozialkontakte, Luft, Licht und Sonne bis zur Betreuung. Die natürlichen Instinkte wie Picken, Kratzen und Scharren werden bei uns gefördert. Dafür gibt es einen Tiergerechtheitsindex nach Bartussek, der die artgerechte Tierhaltung definiert. Diese Beurteilung erfolgt nach TGI-Punkten und wird von der unabhängigen Kontrollstelle für artgerechte Nutztierhaltung - ein Konsortium der drei Tierschutzvereine "Wiener Tierschutzverein", "Vier Pfoten" und "Verein gegen Tierfabriken (VgT)" - jährlich kontrolliert.

Hahn und Henne auf der Wiese


Artgerechte Fütterung
Das Futter für die Tiere hat natürlich einen großen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlergehen der Tiere und daher kommen bei uns am Hof nur heimische Futtermittel zum Einsatz. Wir mischen unser Futter auch selbst am Hof, damit wir sicher sein können, was unsere Hennen wirklich in den Futternapf bekommen.


An den zahlreichen Gütesiegeln kann man bereits erkennen, dass bei uns am Hof das Wohl des Tieres im Vordergrund steht.